“Autobiografie & Retrospektive”        Rolf-Dieter Lenkewitz

                                                      | News | Blog | Systemkritik & Anregungen | MPG-Files | Sponsoren gesucht |                                                                                                                      Projekt in Arbeit!

 

 

 

Die Primitivität und Ineffiziens der für 4 Jahre gewählten
Regierung und des Parlamentes in 2010


Eine vehemente Kritik an der Struktur und Organisation des Parteien, des Wahlsystems und an der Struktur des Parlamente.

Eine Kritik an der Informationsverarbeitung des Staates und der staatlichen Willkür der Entscheidungen

Eine Kritik an der Ignoranz der Politiker gegenüber den geistigen Ressourcen der Menschen; die Arroganz der Macht ignoriert die neuronale Vernetzung und Kapazitäten einer globalisierten Menschheit

Die Größe und Komplexität der Probleme der Menschheit werden von den existierenden Strukturen und den den Entscheidungen der Führungskräfte weiter verschärft.


Die aktuelle politische Situation und die geistige Qualität
der Politiker, das Parlament der Zukunft


Viele werden und wollen sich Ihren Ärger von der Leber schreiben, jeder hat das Gefühl es wird Zeit dafür dass sich etwas bewegt, andere Gesichter, andere Meinungen werden herbei gesehnt.
Wenn man sich in Form eines relativ einfach zu erreichenden inhaltlichen Querschnitts durch die Internetmedien klickt, dann noch Zeitungen und TV dazu nimmt, dann ist man zutiefst frustriert und erschreckt über die aktuelle poltische Situation, die geistige Qualität der Politiker und die Richtung und Primitivität der  Sofortmaßnahmen.

Wann werden endlich Persönlichkeiten, Ideen und Konzepte wirksam werden, die aus der geballten Intelligenz und kooperativen Kraft der potentiell vorhandenene menschlichen Ressourcen auf dieser Erde kommen?

Einige Antworten darauf lassen sich geben:

Es existiert keine in politische Strukturen integrierte Aufgabenstellung, die sich langfristig und in ausreichender
Form mit diesen Fragen auseinandersetzt.
Es existiert keine Gruppe und kein Konzept für die Filterung
und Extraktion potentieller Erkenntnisse und Lösungen für wirtschaftliche, soziale und wissenschaftliche Fragen im großen Stil. Warum ich die Filterung global verfügbaren Wissens
für wichtig halte?

Jeder kennt die Situation, man entdeckt das eine oder andere inhaltliche Fragment in einer Äußerung eines Autors, einer politischen Gruppe oder eines Wissenschaftlers, von dem man glaubt dass es gerade in diesem Moment wichtig wäre, dass die Entscheider diese Information zur Verfügung hat, berücksichtigt und umsetzt.

Unsere Demokratie und unsere Parlamente bauen darauf auf
über die parlamentarischen Diskussionen und Mehrheitsverhältnisse in Abstimmungen zum besten Ergebnis zu kommen. Wir unterstellen idealerweise dass hier ein Wettbewerb um die besten Ideen, Konzepte und Maßnahmen stattfindet. DIe Wirklichkeit sieht leider vollkommen anders aus: Die heutigen Parlamente sind nicht weiterentwickelt worden und können daher angesichts der gewaltigen Veränderungen auf dieser Welt ihren Aufgaben nicht mehr gerecht werden. Diese Unterlassungen gefährden die Demokratie und das Grundgesetz in hohem Maße.
In die Struktur und Arbeitsprozesse der Parlamente
ist keine adäquate moderne Form der Informationsverarbeitung integriert, die es ermöglichen mehr disversifierende Inhalte zu
extrahieren. Und noch viel wichtiger: Es gibt keine verbindlichen
Regeln, Funktionen und Methoden, die die neuen Anforderungen
garantieren.

Mit den neuen Anforderungen sind gemeint:
globale Filterung von Inhalten für neue Erkenntnisse und Lösungen
Entwicklung eines Parlamentes der Zukunft
demokratischer Abstimmungsprozess, der mehr Entscheider integriert

Wir brauchen eine neue Form des Parlamentes der Zukunft dass die Entscheidungen nicht einigen wenigen Personen überläßt, sondern die aus den geistigen Ressourcen vieler anderer
gefiltert und umgesetzt werden.

Ich weiss es gibt Sie immer wieder, die utopischen Forderungen, die einen positiv beeinflussen, jedoch nie im großen Stil wirksam werden.
In letzter Zeit hatte ich Kontakt zu einigen kleineren Parteien, eine davon finde ich sehr interessant, weil wissenschaftliches Denken, die Mathematik von Entwicklungen und soziale Verantwortung spürbar sind. Die Frage hat sich mir aufgedrängt warum diese kleine Partei nicht im größeren Stil wirken und handeln kann. Warum kann eine kleine Gruppe von Personen, die vieles aufweist und umsetzen will,  was den großen Parteien offensichtlich fehlt, nicht wirksam werden?

Im Grunde genommen beschäftige ich mich mit dieser Frage im Allgemeinen schon länger und ich will Ihnen dazu einige Überlegungen mitteilen.

In der geschichtlichen Betrachtung fällt auf, es sind oft unerwartete Ereignisse aus chaotischen Entwicklungen, die eine Idee, eine Person, ein Konzept oder eine politische Kraft nach oben spülen und zu größerer Beachtung und Wirksamkeit
führen.
Die Qualität der Idee, der Person oder der Partei, und deren soziale Verantwortung spielt dabei keine Rolle. Im Gegenteil, das allergrößte Leid und jahrhunderte lang andauernde Auseinandersetzung können aus diesen Ereignissen hervorgehen.

Wenn man das als integrierten Prozess der menschlichen Natur betrachtet, dann stellt sich doch die dringende Frage wie wir dieses Dilemma überwinden wollen um etwas Neues zu etablieren.

An diese Frage und Analyse dieses Prozesses die Frage nach Diktatur und Demokratie und Freiheit gebunden.

Wir erleben gerade die Primitivität der Gegenreaktion der Eliten gegen die Krise in Form von Sofortmaßnahmen uns ausufernden diktatorischen Maßnahmen in nie bisher dagewesener Form.

Was ich nicht beherrsche, vor was ich Angst habe und für was ich keine Lösungen habe, das manipuliere und zwinge ich, dafür erschaffe ich eine Diktatur oder beginne einen Krieg.

Sich diesem Prozess der menschlichen Natur weiter leichtfertig hinzugeben könnte unseren Untergang bedeuten.

Die größte globale Krise der Menschheit, die wir gerade erleben ist einer dieser Siedepunkte, der gerade in chaotischer Weise überkocht und die große Veränderungen nachsichziehen wird.

Es ist dabei sehr fraglich was dabei "nach oben" gespült wird! Welche Personen mit welchen Ansichten werden nach oben gespült? Was werden Sie unterstützen oder verschärfen?


Verwaltung von Notmaßnahmen
eine globale Währungsreform ohne Krieg

Crew of the spaceship earth, unite in peace for the future of your flight

25.04.2010

Globale Finanzkrise = Globale Strukturkrise als Ausdruck einer ungezügelten nicht ausreichend geplanten und gesteuerten Entwicklung der Menschheit.

Wo beginnt man wenn man es vermitteln will, was man selbst im Geiste zu Ende gedacht hat, aber nirgends anderswo in Entsprechungen findet. Ein schwieriges Unterfangen, also spreche ich zuerst von meiner Motivation und meinen Antrieben.

Mein Wunsch ist es die Erkenntnisse zu liefern, die es der Menschheit ermöglicht auf Ihrem Generationsraumschiff zu überleben und das Ziel zu erreichen.

Wie ist denn eigentlich die Situation der Menschheit, unverblümt und scharf betrachtet.

 

Wir haben die Situation dass wir Individuen sterben und der Flug der Menschheit von einer ständig wechselnden Besatzung fortgeführt wird. Die Crew weiss selbst nicht genau warum Sie unbedingt den Flug des Erdschiffes stabilisieren muss, welches Ziel uns erwartet und welche Maßnahmen genau dafür in die Wege geleitet werden müssen. Der Glaube und die Religionen in seinen vielfältigen Äußerungen bieten variantenreiche Szenarien warum wir leben sollen und den Fortbestand unsere Rasse erhalten sollen. Diese Inhalte reichen jedoch bei weitem nicht aus die Zukunft und Ankunft unseres planetaren Raumschiffes sicherzustellen.

Die Unsterblichkeit steht als Sehnsucht im Raum, doch solange diese nicht real ist bleibt es eine Tatsache das die einzelnen Crewmitglieder des Raumschiffes Erde sterben und nicht wissen welche Konsequenzen der Tod mit sich bringt.

Der Instinkt des Überlebens, der Fortpflanzung, der Sexualität und Mutterliebe ist ein starker Antrieb, den wir als immanenten Impuls wahrnehmen, der jedoch nicht aus freien Stücken aus unserer eigenen Leistung resultiert, sondern den wir als dem Leben aufgeprägt als evolutionäre Bestandteile  analysiert haben. Die Liebe zu unseren Kindern und der Wunsch dass diese überleben und sich weiterentwickeln ist die Antriebsfeder für uns daran  mitzuwirken dass die Menschheit weiter lebt. Diese Antriebsfeder zu der auch die Religionen gehören reichen jedoch bei weitem nicht aus dies zu ermöglichen. Das merken wir besonders jetzt wieder in 2010 während der größten globalen Krise, die die Menschheit je erlebt hat.

Was also kann uns helfen ein tragfähige Grundlage zu schaffen, die es uns ermöglicht über die nächsten Jahrhunderte hinweg den Flug unseres Raumschiffes Erde und seiner Crew zu ermöglichen?

Die Beantwortung dieser Frage ist prinzipiell verblüffend einfach, auch wenn Sie nicht zufriedenstellend ausfällt. Wir müssen uns darauf besinnen was mir erreicht haben, welche Vorteile wir errungen haben und wir müssen deutlicher uns der Realität der Menschheit stellen.

Die Realität ist doch genau durch das gegeben was ich beschrieben habe.

Wir wissen vieles nicht, wir erkennen jedoch in der Bewahrung der Kultur und des Wissens der Menschheit, in der Entwicklung der internet-basierenden neuronalen Vernetzung und eines digitalen Gedächtnisspeichers, die Vorteile einer lernenden Crew. Die Vorteile sind das wir von den Lernerfahrungen, derjenigen, die vor uns lebten, profitieren können. Es ist der Generationsfortschritt der zur Vergrößerung des Wissensspeichers des planetaren Raumschiffes führt.

Welche Fähigkeiten und Einstellungen sind erforderlich damit wir in die Zukunft fliegen können

Masterplan für die nächsten Jahrzehnte

globale Informationsverarbeitung und Methode für die Nutzung der Ergebnisse von Milliarden von Einzelgehirnen

Längerfristige globale Fort

Grenzenlose Geduld für die Erforschung der großen Fragen der Existenz

Anerkennung der Realität des Todes als

 

 

 

 

 

Entwurf  Psychoide Fraktale in Arbeit, eine Rohfassung des Buchprojektes kann ggf. übersandt werden.

Bitte nehmen Sie zu mir Kontakt auf

r.lenkewitz@ocmts.de